AGB

AGB 
1. Geltung und Bedingungen.

Unsere Angebote und Leistungen erfolgen ausschließlich auf Grund dieser Geschäftsbedingungen, Abweichungen sind nur wirksam wenn wir dies schriftlich bestätigen. 

2. Angebot.

Unsere Angebote sind freibleibend. Es gelten jeweils die zum Zeitpunkt der Lieferung gültigen Preise incl. MwSt. 

3. Versand und Lieferung.

Auslieferungen ab Atelier erfolgt auf Berechnung und Gefahr des Empfängers. Teillieferungen sind ebenso zulässig wie Auf- und Abrundungen der Menge im Rahmen der Verpackungseinheiten. Liefer- und Leistungsverzögerungen durch höhere Gewalt oder von Ereignissen, die uns die Lieferung erschweren oder unmöglich machen (Betriebsstörungen, Materialverknappung oder Mangel. Streik, Aussperrung, Feuer, Überschwemmung etc.) haben wir nicht zu vertreten. Schreibt der Besteller keine besondere Versandart vor, wird die kostengünstigste gewählt. Sollte die Ware zurückgesendet werden, werden ausschließlich ausreichend frankierte Sendungen angenommen. Unfreie Sendungen werden nicht angenommen!!! Das Porto hierfür wird dem Käufer zurückerstattet sofern das Verschulden der Rücksendung bei uns liegt. 

4. Zahlung.
 
Versand der Ware erfolgt erst nach Zahlungseingang. Uns bekannt gewordene Zahlungsschwierigkeiten des Kunden berechtigen uns zum Rücktritt. 

5. Eigentumsvorbehalt.

Die gelieferte Ware bleibt bis zur Erfüllung aller Zahlungsverpflichtungen des Käufers, gleich aus welchem Rechtsgrund, Eigentum des Verkäufers. Der Eigentumsvorbehalt gilt auch bei einem Weiterverkauf der Ware. 

6. Gewährleistung.

Der Verkäufer kann, statt nachzubessern eine Ersatzsache liefern. Die Gewährleistung erstreckt sich nicht auf solche Schäden, die der Käufer durch natürliche Abnutzung, Feuchtigkeit, starke Erwärmung der Räume oder sonstige Temperatur oder Witterungseinflüsse oder unsachgemäße Behandlung herbeigeführt hat. Die Gewährleistungsansprüche wegen offensichtlicher Mängel erlöschen wenn sie der Käufer nicht sofort ab Übergabe rügt. 

7. Abnahmeverzug.

Wenn der Käufer vom Kaufvertrag zurücktritt oder die Ware nicht abnimmt, kann der Verkäufer Schadensersatz verlangen. Bei verspäteter Abnahme (nach 2 Monaten) werden pro Woche 5,-€ Lagerkosten berechnet. 

8. Sonderanfertigungen.

Sonderanfertigungen sind vom Umtausch ausgeschlossen, zusätzlich ist eine Anzahlung von 100% des Gesamtpreises zu leisten. Sollte die Sonderanfertigung aus nicht vorhersehbaren Gründen (z.B.: Materialmangel oder Krankheit) nicht Termingerecht fertig gestellt werden können, erhält der Kunde die Anzahlung zurück. Bei Nichtabnahme der Sonderanfertigung verfällt die Anzahlung. 

9. Veranstaltungen.

Das Ausleihen von Ware für Veranstaltungen (Modenschau, Ausstellung, etc) ist nur mit Rücksprache der Ladenbesitzerin möglich. Von dem Zeitpunkt, an dem die geliehene Ware den Laden verlässt, bis sie wieder an die Ladenbesitzerin übergeben wird, übernimmt der Ausleihende die Verantwortung und die Haftung für die Gegenstände. Wird die Ware in dem Zeitraum beschädigt oder ist diese nicht mehr auffindbar, trägt der Ausleihende die Kosten für die Wiederbeschaffung. 

10. Reservieren und zurücklegen.

Sollten Sie etwas reservieren wollen, ist eine Anzahlung von 50% erforderlich. Es sei denn, es wird eine gesonderte Abmachung getroffen. Diese ist jedoch nur mit Absprache der Besitzerin möglich. In diesen gesonderten Fällen erlischt die Reservierung automatisch mit Ende des Arbeitstages an dem die Reservierung beantragt wurde. Bei Nichtabnahme reservierter Ware, erhalten Sie die Anzahlungen per Gutschein zurück. 

11. Widerrufsrecht.

Wir teilen mit, dass wir gewerblicher Anbieter sind. Es steht Ihnen ein 14-tägiges Rückgaberecht auf nicht getragene oder durch eigenes Verschulden beschädigte Ware zu, sofern Sie kein gewerblicher Kunde sind. Ebenfalls wird Gewährleistung entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen ausgeübt. Gewährleistungszeit beträgt 24 Monate. Gerichtstand für Leistung, Lieferung und Zahlung, sowie für sämtliche zwischen den Parteien sich ergebenen Streitigkeiten, ist KONSTANZ. 

Stand: 01.11.2011